Unsere Mannschaft

Kontakt: kommandant@ff-woernitz.de
Kontakt: kommandant@ff-woernitz.de

Gruppeneinteilung Feuerwehr Wörnitz

Gruppe 1: Uhl R./Frank
           
Bernd Uhl  Dirk Scholtysek Horst Triftshäuser Michael Zoll Thomas Zachai  
Christian Hörner Forian Weck Jörg Albig Nicole Zoll Thomas Wörner  
Christopher Killian Gerhard Horn Manfred Barthelmeß Patrick Sturm Uwe Geltner  
Dieter Hasselt Gerhard Wiesinger Mathias Wörner Roland Dürnberger    
           
           
Gruppe 2: Danzer/Uysmüller
           
Helmut Fetzer Luca Bitter Matthias Wachter Philipp Merklein Theresa Uysmüller Volker Saunar
Jörg Halfar Manuel Strauß Maximilian Teutsch Ralf Bitter Tobias Albert  
Julian Dümmler Marcel Breitwieser Michael Teutsch Sebastian Leidenberger Tobias Schneider  
Kevin Geltner Marco Barthelmeß Noah Herud Steffen Löhr Uwe Burkhardt  
 

 

Kontakt: gruppenfuehrer@ff-woernitz.de

 

Aktuelles aus der Mannschaft:

Sturm, Großbrand und Verkehrsunfall - intensives Wochenende für die FFW Wörnitz

Am Wochenende wurden wir zu insgesamt vier Einsätzen alarmiert. Viele Kameraden von uns waren deshalb die komplette Nacht von Freitag auf Samstag im Einsatz.

Wegen eines schweren Sturms stürzten im Wörnitzer Gemeindegebiet mehrere Bäume auf die Straßen. Diese wurden von uns mit der Motorsäge in kleine Stücke geschnitten und die Fahrbahn anschließend gereinigt. 

In der selben Nacht brach ein Feuer in einem Kuhstall in der Nähe von Schnelldorf aus. Dort mussten wir die Tiere befreien und halfen bei der Brandbekämpfung. 

Am Sonntag wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf die A6 alarmiert. Dort waren drei PKWs zusammengestoßen, wobei fünf Personen verletzt wurden. Wir sperrten die Autobahn und leiteten den Verkehr an der Unfallstelle vorbei.


Verkehrsunfall mit drei beteiligten PKWs am Autobahnkreuz

Auf der Autobahn A6 kam es am Sonntagmittag zu einem Verkehrsunfall, an dem insgesamt drei PKWs beteiligt waren. Direkt am Autobahnkreuz A6/A7, unmittelbar nach der Überleitung der A7 auf die A6 in Fahrtrichtung Heilbronn, kollidierten die Fahrzeuge miteinander [...]

 

 

Zum Einsatzbericht


Tierrettung und Brandbekämpfung bei Großbrand

Als wir gerade wieder ins Gerätehaus zurückgekehrt waren, wurde uns per Funk mitgeteilt, dass in der Nähe von Schnelldorf ein landwirtschaftliches Anwesen in Flammen stehen würde und wir als Unterstützung dorthin ausrücken sollten. 

An der Einsatzstelle zeigte sich, dass sich der Stall bereits im Vollbrand befand. Um die rund 100 Rinder, die sich noch im Inneren des Gebäudes befanden, zu retten, setzten wir mehrere Atemschutztrupps ein [...]

 

 

Zum Einsatzbericht


Impressionen: Aktuelle Bauarbeiten in der Feuerwehr


Tödlicher Verkehrsunfall bei Bettenfeld

Zu einem schweren Verkehrsunfall, an dem insgesamt drei PKWs beteiligt waren, wurden wir am Sonntagnachmittag an eine Kreuzung in der Nähe von Bettenfeld alarmiert. 

Noch auf der Anfahrt wurde uns per Funk mitgeteilt, dass bereits alle Personen aus den Unfallfahrzeugen befreit werden konnten. Deshalb beschränkte sich unser Aufgabenfeld bei diesem Einsatz auf die aktive Unterstützung der anwesenden Sanitäter bei der Reanimation der verletzten Personen [...]


Zum Einsatzbericht


Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf A7 bei Wörnitz

Am Mittwochmorgen wurden wir auf die Autobahn A7 zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Dort waren unmittelbar nach der Auffahrt Wörnitz in Fahrtrichtung Rothenburg zwei Autos und ein Lastwagen kollidiert. Einer der beiden Unfallteilnehmer kam dabei mit seinem PKW entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen [...]

 

 

Zum Einsatzbericht


Wir trauern um unseren Ehrenkommandanten Wilhelm Schurz


Fahrzeuge brennen nach Verkehrsunfall mit fünf PKWs auf A6

Auf der Autobahn A6 kam es in Fahrtrichtung Nürnberg kurz nach der Abfahrt Dorfgütingen zu einem Verkehrsunfall, an dem insgesamt fünf PKWs beteiligt waren. Eines der beteiligten Fahrzeuge ging in der Folge in Flammen auf.

Als wir an der Unfallstelle eintrafen, hatte sich der Brand bereits auf ein weiteres Auto ausgedehnt [...]

 

 

Zum Einsatzbericht 


Fahrzeugbrand nach PKW-Unfall in Wörnitz abgelöscht

In Folge eines PKW-Unfalls auf der Bastenauer Straße in Wörnitz begann einer der Unfallwagen zu brennen. Da unsere Wehr zum Zeitpunkt der Unglücks am Autohof den Verkehr regelte, waren diese Kameraden sehr schnell am Einsatzort und konnten die Flammen mit einem Feuerlöscher erfolgreich bekämpfen [...]

 

 

Zum Einsatzbericht


Ernstfall im Kindergarten trainiert - Kinder waren begeistert

"Brand im Kindergarten, zwei Personen werden noch im Inneren des Gebäudes vermutet und vermisst" - so lautete das Einsatzszenario für die Feuerwehr Wörnitz am vergangenen Samstag. 

Um die Gegebenheiten des neuen Anbaus des Kindergarten Wörnitz kennenzulernen, wurde eine Großübung gemeinsam mit der Leitung des Kindergartens organisiert. An der Übung nahmen auch die Jugendfeuerwehren aus Wörnitz und Kloster Sulz teil. 

Im Rahmen der Übung wurde das Innere des Gebäudes von zwei Atemschutztrupps nach den vermissten Kindern abgesucht. Zur realistischeren Gestaltung des Szenarios wurden die Sichtfenster der Atemschutzmasken mit einer schwer durchsichtigen "Rauchfolie" überklebt. Damit wurde eine dichte Verrauchung des Kindergartens simuliert. 

Währenddessen wurde außerhalb des Gebäudes eine Wasserversorgung aufgebaut und eine Brandbekämpfung durchgeführt. Die anwesenden Kindergartenkinder konnten die Übung hautnah miterleben und beobachten. Abschließend konnten sie an unserem Spritzenhaus einen fiktiven Brand bekämpfen und im Inneren unserer Fahrzeuge schon einmal probesitzen. 
Die Begeisterung unter den Kleinen für die Feuerwehr war riesig. In der Abschlussbesprechung sprach Kommandant Christopher Killian auch deshalb von einer äußerst gelungenen Übung und kündigte weitere Einsatzszenarien im Kindergarten, die in naher Zukunft durchgeführt werden sollen, an. Außerdem lobte er ausdrücklich die Zusammenarbeit mit dem Kindergarten.  

 

Zu den Bildern


Zu allen Neuigkeiten aus der Mannschaft: